Ihr Anwalt für Strafrecht in Fulda Reinhard & Dworazik

Das Rechtssystem ist komplex – eine Eigenverteidigung, insbesondere bei Strafsachen, keinesfalls empfehlenswert. Gibt es Anhaltspunkte dafür, dass Sie mit Ihrem Verhalten gegen geltendes Recht verstoßen, Schutzgüter anderer Menschen oder der Allgemeinheit verletzt haben, werden Staat und Staatsanwaltschaft aktiv. Juristisch verfolgt werden nicht nur die allgemein bekannten schweren Delikte wie Diebstahl, Raub und Mord, sondern ein weites Feld an juristisch relevanten Handlungen, wie zum Beispiel Betrug, Urkundenfälschung, Unfallflucht, Schwarzfahren und Verleumdung.
Wer beim Finanz- oder Sozialamt falsche Angaben macht, gegen Steuerrecht oder Sozialrecht verstößt, kann vom Staat schnell auf die Anklagebank gesetzt werden. Auch Verletzungen des Verkehrsrechts können strafrechtliche Folgen haben. Wer für schuldig befunden wird, muss mit teils weitreichenden Sanktionen oder sogar mit einer Freiheitsstrafe rechnen. Ein Rechtsanwalt für Strafrecht wirkt dem im besten Falle entgegen.

Wenn Sie verdächtigt werden, eine Straftat begangen zu haben, sollten Sie sich rechtzeitig um einen fachkundigen Rechtsbeistand bemühen. Bei der Kanzlei Reinhard & Dworazik erhalten Sie umfassende Beratung und professionellen Rechtsbeistand durch erfahrene Anwälte für Strafrecht direkt in Fulda. Im Folgenden geben wir Ihnen einen kleinen Einblick in das Rechtsgebiet und erläutern, bei welchen Tatvorwürfen Sie von einem Rechtsanwalt in Fulda im Strafrecht verteidigt werden können.

So schnell wird man zum Beschuldigten in einem Strafverfahren

Zum Beschuldigten in einem Strafverfahren kann man schneller werden, als man denkt. Eine Anzeige oder sogar ein anonymer Hinweis und schon steht die Polizei vor der Tür oder man erhält eine Vorladung. Sie sollen den Autospiegel eines parkenden Autos abgefahren und sich unerlaubt vom Unfallort entfernt haben? Sie wurden wiederholt beim Schwarzfahren erwischt? Sie sollen das Finanzamt bewusst über Ihre Vermögenssituation getäuscht haben? Das Fahrrad, das Sie günstig gekauft haben, war Hehlerware und Sie sollen davon gewusst haben?
Sobald Sie ein Schreiben von der Polizei, vom Finanzamt oder vom Gericht (z. B. eine Vorladung als Beschuldigter, eine Anklageschrift usw.) mit einem strafrechtlichen Vorwurf erhalten haben, empfehlen wir eine Beratung durch einen unserer spezialisierten Rechtsanwälte in Fulda für Strafrecht.

Allerhöchste Zeit für den Kontakt zu einem Strafverteidiger wird es, wenn Ihre Wohnung, Ihre Firma oder Ihre Praxis durchsucht wurde oder es sogar Festnahmen oder Verhaftungen gab. Sind Sie erst einmal in ein Strafverfahren verwickelt, sollten Sie auf keinen Fall blind auf Gerechtigkeit vertrauen, sondern eher auf den kompetenten Rat und Beistand Ihres erfahrenen Anwalts für Strafrecht in Fulda. Die Kanzlei Reinhard & Dworazik ist für Sie da.

Drogenstrafrecht: Verteidigung im Betäubungsmittelrecht

Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz kommen in Deutschland tagtäglich vor. Das Gesetz sieht dabei teils empfindliche Strafen für den Anbau, die Herstellung, den Handel, aber auch den bloßen Besitz von Betäubungsmitteln vor. Wie hoch die Strafen ausfallen, ist nicht nur vom Delikt, sondern auch der jeweiligen Droge abhängig. Das Betäubungsmittelgesetz sieht Strafen vor für

• Handel mit Drogen,
• Ausfuhr, Veräußerung und Abgabe von Drogen,
• Einfuhr, Herstellung und Anbau von Drogen,
• Erwerb von Drogen,
• Inverkehrbringen von Drogen,
• Verschaffen von Drogen in sonstiger Weise.

Bei diesen Themen benötigen Sie einen fachkundigen Rechtsanwalt für Strafrecht, der die Anklage im Vorfeld fallen lassen oder das Strafmaß zumindest mindern kann. Holen Sie sich kompetenten Rat und Beistand von einem erfahrenen Strafverteidiger in Fulda, wenn Sie selbst oder eines Ihrer minderjährigen Kinder wegen Drogenbesitzes, Drogenhandels, Drogenanbaus usw. verdächtigt werden.

Kanzlei Fulda

Kanzlei Großenlüder

Rechtsanwalt in Fulda für Strafrecht Wir sind an Ihrer Seite

Rechtsberatung und Rechtsbeistand sind in einem strafrechtlichen Verfahren essenziell. Die Anwaltskanzlei Reinhard & Dworazik hat über 75 Jahre Erfahrung in der Strafverteidigung, verfügt über äußerst kompetente Rechts- und Fachanwälte und ist nicht nur im Strafrecht in Fulda ein verlässlicher starker Partner, sondern auch in den Tätigkeitsbereichen Verkehrsrecht, Familienrecht und Arbeitsrecht.

Im Strafrecht ist unsere Rechtsanwaltskanzlei Ansprechpartner für Angeklagte wie auch für Opfer von Straftaten. Unsere Strafverteidiger in Fulda beraten und vertreten Angeklagte mit dem Ziel ein tadelloses Verfahren zu bewirken. Wir erläutern, ob und in welchem Umfang Angaben zum Tatvorwurf, Geständnisse oder Teilgeständnisse sinnvoll sind. Opfern von Straftaten stehen unsere Rechtsanwälte in Fulda beim Strafrecht im Rahmen einer Nebenklage zur Seite.

Sie können unsere Kanzlei für Strafrecht in Fulda auf verschiedenen Wegen kontaktieren, telefonisch unter 0661 – 100 56 oder per E-Mail unter info@rechtsanwalt-fulda.de.
Bitte halten Sie Ihre Anfrage möglichst kurz. Wir nehmen uns im ersten Beratungsgespräch vor Ort ausführlich Zeit für Ihre Anliegen und Fragen.

Individualrechtliche Beratung durch unsere Strafverteidiger & Rechtsanwälte in Fulda zu Strafrecht-Themen wie:

• Bedrohung
• Begünstigung, Hehlerei
• Beleidigung, üble Nachrede, Verleumdung
• (Besonders schwerer Fall von) Diebstahl
• Betrug
• Erschleichen von Leistungen (Schwarzfahren)
• Falsche uneidliche Aussage
• Falsche Verdächtigung
• Fahrlässige Körperverletzung
• (Gefährliche) Körperverletzung
• Hausfriedensbruch
• Nachstellung (Stalking)
• Nötigung
• Raub, räuberischer Diebstahl, Erpressung
• Sachbeschädigung
• Unterschlagung
• Untreue
• Urkundenfälschung
• Widerstand gegen Vollstreckungsorgane

Rechtsanwälte